Behandlungsziele

 

Unsere Behandlungsschwerpunkte sind

 

1. Kieferorthopädische Behandlung im Milchgebiss (ab 4 Jahre) - siehe Prävention und Fallbeispiele

2. Kieferorthopädische Behandlung im Wechselgebiss (ab 8 Jahre) - siehe Prävention und Fallbeispiele

3. Kieferorthopädische Behandlung im permanenten Gebiss (ab 12 Jahre)

4. Kieferorthopädische Behandlung von Erwachsenen - siehe Weisheitszähne und Fallbeispiele

 

Prinzipien der kieferorthopädischen Behandlung

 

Richtiges Kauen, Schlucken, Sprechen und Atmen sind wichtige Lebensfunktionen. Störungen dieser Funktionen schädigen die beteiligten Gewebe und die Gesundheit. Kieferorthopädische Maßnahmen können oft die Ursachen von Funktionsstörungen beseitigen.

 

Viele erwachsene Patienten kommen lediglich aus ästhetischen Gründen zum Kieferorthopäden ohne die funktionellen Zusammenhänge zu erkennen. Das Behandlungsziel sollte aber eine funktionelle Ästhetik sein, welches die beste Gewähr für ein stabiles Behandlungsergebnis darstellt. Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche kieferorthopädische Erwachsenenbehandlung stellt ein patientengerechtes Gesamtkonzept dar. Die Entscheidung, ob eine kieferorthopädische Behandlung durchgeführt wird, sollte vor einer prothetischen Versorgung und vor der Extraktion von Zähnen (auch Weisheitszähnen) stattfinden. Dies vergrößert die therapeutischen Möglichkeiten wie Keimtransplantat, kieferorthopädischen Lückenschluss und präprothetische Kieferorthopädie und verhindert unnötige zusätzliche Zahnextraktionen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Informationen auf den Webseiten von Dr. Rainer Guschlbauer sind durch Copyright geschützt. Alle Rechte vorbehalten.